VEUS e.V.

Vereinigung Europäischer Schifffahrtsjournalisten

„Erlebnis Flusskreuzfahrten“

Den Luxus der Langsamkeit durch Entschleunigung entdecken

Fluss- oder Binnenkreuzfahrten werden immer beliebter. Sehr komfortabel lassen sich so die attraktivsten Ziele in aller Welt seegangsfrei und unbeschwert genießen: ob die Mecklenburgische Seenplatte, Schluchten des Yangtse, Uferlandschaften der Elbe im Böhmerwald oder Tempelanlagen am Nil.

Dieses Buch, das mittlerweile 15. des Autors, nimmt den Leser nicht nur mit zu den rund 30 schönsten Flusskreuzfahrten, sondern zeigt ihm auch, was sich zwischen Sonnendeck und Wellengang an Bord tut, lernt die Schiffe kennen und die interessantesten Sehenswürdigkeiten entlang der Route.
Ob Donau, Elbe und Rhein, Wolga oder Masuren: Binnenkreuzfahrten werden für viele als Urlaubsalternative immer attraktiver. Das Kreuzfahrtfieber greift um sich. Rund 300.000 Deutsche entscheiden sich alljährlich für eine Flusskreuzfahrt, und die Nachfrage steigt. Warum? Weil man innerhalb kürzester Zeit von Bord aus viel von der Welt sehen kann und sein Hotel immer mit schwimmt. Das macht einfach Lust auf mehr!
Veranstalter bieten Schiffe und Programme für die unterschiedlichsten Ansprüche und in (fast) allen Preislagen an: unter rund 5500 Flussreiseangeboten kann man auf 1200 Katalogseiten der verschiedenen Anbieter wählen. Aber auch schon vorab sich auf das Eerlebnis Flusskreuzfahrten einstimmen. Indem man in dem gleichnamigen Buch schmökert, sowohl vor als auch nach der Reise. Und zur Vorbereitung des nächsten Flusstörns natürlich.
Am Schluss jedes Beitrages findet man Informationen mit Details zu Fluss, Schiff, Veranstalter, Reisezeit und Lese-Empfehlungen.
Flusskreuzfahrt heute liest sich so: Natur, Kultur, Begegnungen, Kultur, Sport, Spiel, Spaß, Fitness und Wellness. Je nach Lust, Laune und Alter und gut für ein positives Lebensgefühl.
Wo alles fließt, darf sich auch der Leser treiben lassen und erfährt ganz entspannt alles über das Reisen an Bord, die Schiffe und Sehenswürdigkeiten entlang der Routen.
Übrigens: Angst vor Seekrankheit und hohen Wellen braucht man als Binnenkreuzfahrer nicht zu haben. Die Vorteile überzeugen immer mehr Gäste, auch jüngere: Sie sind täglich an einem anderen Ort, ständiges Ein- und Auspacken entfällt, das Bord- und Ausflugsprogramm erlaubt keine Langeweile. Auch Individualisten kommen zum Zuge, indem sie die Tage ganz nach eigenem Geschmack gestalten können.
Der Autor und Ex-Binnenfahrgastschiff-Kapitän empfiehlt seinen Lesern: Suchen Sie sich Ihre Ziele aus, freuen Sie sich auf eine „Entschleunigung" an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes und entdecken Sie dabei die Freuden der Langsamkeit!
Für sein jüngstes Werk hat der Reise- und Schifffahrts-Fachjournalist die schönsten Flüsse per Schiff bereist (insgesamt rund 100 Mal) und stellt neben Klassikern auch exotische Destinationen vor. Die Palette reicht von Europa über Russland bis zu Afrika, Südamerika und Asien.

Peer Schmidt-Walther: Erlebnis Flusskreuzfahrten; ISBN 9783866752030; Preis: Euro 19,29; Seiten: 323; Paperback-Format: 13,3 x 20,4 cm; 32 farbige, 83 Schwarz-Weiß-Fotos; MOHLAND Verlag D. Peters Nachf., Goldebek

      5. Cover FLUSSKREUZFAHRTEN ERLEBEN

Frachtschiffreisen - Als Passagier an Bord

3. Auflage

Kreuzfahrten sind eine beliebte Form der Urlaubsreise. Wer kann, mietet sich auf einem Luxusdampfer ein und verbringt einen an ihn angepassten Idealurlaub auf dem Meer. Dass man komfortable Seereisen auch auf Frachtschiffen genießen kann, wissen die wenigsten. Dabei gehören Whirlpool und Sauna inzwischen zur Grundausstattung eines jeden Frachtschiffes. Aber Frachtschiffreisen sind deutlich individueller als es eine Luxuskreuzfahrt je sein könnte. Anstatt 5-Gänge-Menüs und Wellness-Massagen erlebt der Passagier hier eine unverfälschte Atmosphäre an Bord und auch den harten Arbeitsalltag der Besatzung.

In mitreißenden, humorvollen Texten lädt Schmidt-Walther seine Leser nun schon in der dritten, aktualisierten Auflage zu einer Frachtschiffreise ein. Durchgehend farbige Illustrationen untermalen die besonderen Stimmungen solcher Reisen. Ausführliche Schilderungen des Bordlebens, hilfreiche Tipps zur Organisation von Landgängen und detaillierte Informationen über verschiedene Schiffsrouten und Frachter vermitteln dem Leser das nötige Know-How, um selbst eine Frachtschiffreise zu unternehmen. Dabei führt der Autor, ein ehemaliger Seemann, sein Publikum genauso in sonnige Gefilde wie in die Eiswüste des Finnischen Meerbusens.

Dieses Buch eignet sich sowohl für Frachtschiffreisen-Einsteiger als auch für „alte Hasen" gleichermaßen. Ein Glossar voller Informationen und Tipps für die gelungene „andere Seereise" rundet den hochwertigen Band ab; außerdem antworten die wichtigsten Frachterreisen-Veranstalter auf die in diesem Zusammenhang am häufigsten gestellten Fragen. Ein Buch zum Träumen, aber auch zur konkreten Reiseplanung bestens geeignet.

Peer Schmidt-Walther: Frachtschiffreisen - Als Passagier an Bord
3., aktualisierte und veränderte Auflage
Erscheinungsdatum: April 2014
Erscheinungsdatum 1. Auflage: 2008
232 Seiten • 21 x 27 cm
zahlr. Farb-Abb. • geb. mit Schutzumschlag
EUR (D) 24,95 • EUR (A) 25,60 • SFr* 34,90
ISBN 978-3-7822-1094-2
Koehlers Verlagsgesellschaft, Hamburg
Ein Unternehmen der Tamm Media GmbH
*unverbindliche Preisempfehlung

       4. Frachtschiffreisen

„Zeit & Meer“ - Die Geschichte der Chronometer

Schätze aus dem Meer der Zeit

Wenn man mich nicht fragt, weiß ich es. Wenn man mich fragt, weiß ich es nicht.. Das sagte der Heilige Augustinus über die Zeit. Immerhin messen kann man sie. Was uns als selbstverständlich erscheint, bleibt dennoch ein Metier voller Mysterien, Kunst und Vergangenheit.
Wunderschöner Bildband, in dem die Geschichte und die diversen Chronometer anschaulich in Text und Bild vorgestellt werden.
Fast 400 Jahre dauerte es, bis die Menschen die Erde erforscht hatten und die Meere sicher befahren konnten – wobei die Entwicklung der Präzisionsuhrmacherkunst eine entscheidende Rolle spielte. In ihrem Bestreben, äußerste Präzision und Verlässlichkeit zu erlangen, haben mehr als 200 Fachleute innerhalb von 150 Jahren viele verschiedene Hemmungsmethoden und unterschiedlichste Kompensationssysteme sowie zahlreiche Spiralfedern und Pendel ersonnen. Mehr als 100 000 Chronometer wurden produziert, aber noch nicht einmal die Hälfte davon nach einem bestimmten, reproduzierbaren Modell. Alle anderen sind in technischer Hinsicht Originale.
Die Faszination der Technik, einhergehend mit der Geschichte ihrer Entwicklung und außergewöhnlichen Beispielen, meisterhaft erzählt und faszinierend aufbereitet, ermöglicht jedermann den Zugang zur bedeutendsten Entwicklung der Navigation, wobei auch heute noch echte Chronometer, deren Ganggenauigkeit in Observatorien überprüft werden muss, hergestellt werden.
Millionen von Einträgen im Internet, Tausende von Liebhabern und Sammlern bezeugen das hohe Interesse, das auch heute noch den zumeist handgefertigten Exponaten entgegengebracht wird.
Autor: Constantin Parvulesco: „Zeit&Meer" - Die Geschichte der Chronometer
176 Seiten, 275 Farbfotos, Format 25 x 30,5cm
ISBN 978-3-7688-3676-0
Euro (D) 39,90
Delius Klasing Verlag, Bielefeld

        3. ZeitMeer

TT-Line Through Five Decades

Neuerscheinung

Das in englischer Sprache gehaltene Buch hat die 50jährige Geschichte der deutschen Fährreederei TT-Line zum Thema, die mit modernen Passagier-, Auto- und Frachtfähren zwischen Travemünde, Rostock sowie Swinoujscie und dem schwedischen Hafen Trelleborg verkehrt und die seit den frühen 1960er Jahren zu den innovativsten ihrer Art in Nordeuropa gehört.
Zuverlässigkeit, Qualität, Präzision und Umweltbewusstsein - nach diesen Grundsätzen bietet die private Schifffahrtsgruppe TT-Line mit 6 modernen Ropax-Fähren eine schnelle, umweltschonende und preisgünstige Verbindung über die Ostsee zwischen Deutschland, Polen und Schweden.
Seit Januar 2014 hat TT-Line sein Routennetz um die Verbindung zwischen Świnoujście und Trelleborg erweitert. Mit täglich bis zu 16 Abfahrten verbindet TT-Line die größten deutschen Ostseehäfen Travemünde und Rostock sowie das polnischen Świnoujście mit dem südschwedischen Verkehrsknotenpunkt Trelleborg, dem bedeutendsten Fährhafen Schwedens. TT-Line befördert jährlich mehr als 600.000 Passagiere, knapp 100.000 Pkw sowie mehr als 300.000 Lkw und ist damit Marktführer im Direktverkehr zwischen Deutschland und Schweden.
Anlass genug für den Fähren-Spezialisten und Mitglied der Vereinigung Europäischer Schifffahrtsjournalisten VEUS e.V., sich mit der Geschichte und den Schiffen dieser renommierten RoPax-Fährenreederei zu beschäftigen und ein Buch zu veröffentlichen dass jeden Fährschiff-Liebhaber begeistern wird.
Das 108 Seiten starke Buch ist im englischen Fachverlag Ferry Publications erschienen und wird sowohl über die Website des Verlages selber (www.ferrypubs.co.uk) als auch über die gängigen Online-Buchshops und den maritimen Fachbuchhandel vertrieben. In Deutschland ist der Titel z. B. in Kürze bei den Kollegen von Galerie Maritim in Hamburg und von Collectio Navalis in Berlin vorrätig.

Kai Ortel: TT-Line Trough Five Decades;
Erschienen im Fachverlag Ferry Publications LTD
ISBN: 978-1-906608-61-3
108 Seiten, Format 22 x 24,5 cm,
zahlreiche Farb-Abbildungen, Softback, £ 16.95

     2. Cover Buchrezension

„Navigation durch die Jahrhunderte“

Ein Leben ohne Internet und Mobile, ohne Motoren und ohne elektrisches Licht. Das kann der Mensch sich nicht mehr vorstellen. Und hat doch Jahrtausende so gelebt. Hat die Erde besiedelt und das Meer erobert. Hat sogar die Welt umrundet, unglaublich, aber wahr.

Poliertes Messing, schimmernde Bronze, glänzendes Holz ... In fantastischen Fotos werden in diesem Band historische Navigationsinstrumente aus dem 17. und 18. Jahrhundert wunderschön in Szene gesetzt. Carlo Borlenghi, einer der ganz großen Fotografen des Segelsports, erlangte Zugang zu einer außergewöhnlich schönen und beeindruckenden Sammlung alter Instrumente. Vor schlicht weißem Hintergrund oder luxuriös-anmutendem roten Samt inszenierte er das Wissen einer vergangenen Epoche und fertigte meisterhafte Fotos dieser handwerklichen Kostbarkeiten an. Doch nicht nur das Auge wird erfreut, sondern auch die Kenntnis über Hilfsinstrumente wie Astrolabium, Sextant, Kompass oder Zirkel durch kenntnisreiche Texte vertieft. Diese Sachtexte werden dabei durch fiktive, erzählte Geschichte in den historischen Kontext eingebettet.
Faksimiles alter, zum Teil außergewöhnlich bebilderter Logbücher runden den Fundus der Nautiquitäten ab und zeichnen ein faszinierendes Spiegelbild traditioneller Seefahrt, während die Ausstattung – unter anderem durch die kundige Verwendung zweierlei Arten von Papier – das Buch zu einer bibliophilen Kostbarkeit werden lässt.
• Wunderschöner Bildband nicht nur für Fans von Nautiquitäten oder Liebhaber von Coffee-table-Books, sondern auch für wissbegierige Wassersportler
• Einmaliger Zugang in eine historische Sammlung, hervorragend inszeniert und meisterhaft fotografiert.

Die Autoren: Carlo Borlenghi / Gianni Gini
„Navigation durch die Jahrhunderte"
216 Seiten, 156 Fotos, 2 farbige Abbildungen, 29 S/W Abbildungen, Format 31x30cm.
Delius Klasing Verlag, Bielefeld
ISBN 978-3-7688-3547-3
D: 68,00 EUR

      1. Navigation durch die Jahrhunderte

 

Suchen

Veus-Shipping

Login

Partner