VEUS e.V.

Vereinigung Europäischer Schifffahrtsjournalisten

News von Veus-Shipping.com

  • Stimmung in maritimer Wirtschaft deutlich verbessert
    IHK Nord: Ergebnis bestätigt Umfrage Die Stimmung der Unternehmen in der maritimen Wirtschaft hat sich deutlich aufgehellt. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK Nord, des Zusammenschlusses der zwölf norddeutschen Industrie- und Handelskammern, im Herbst 2017. Vor allem...
  • Offshore-Zentrum Cuxhaven bekommt Hafen-Steckdose
    Erster Landstromanschluss in den NPorts-Häfen Nur wenige Monate nach der Fertigstellung der Infrastruktur am Liegeplatz 9.3 im Seehafen Cuxhaven, geht es in diesen Tagen mit dem Ausbau weiter. Bis Mitte März 2018 wird an der neuen Hafenanlage ein Landstromanschluss für...
  • Die Donau-Dampfschifffahrtsgesellschaft (DDSG) in den beiden Weltkriegen
    Danach war immer Neuaufbau und Neuorganisation erforderlich Es war die initiative und weitblickende Unternehmensführung der 1829 gegründeten Donau-Dampfschifffahrtsgesellschaft (DDSG), dass sie im 19. Jhdt. Innerhalb von Jahrzehnten zu einer der größten Binnenreedereien der Welt aufgestiegen war. Allerdings waren auch vor...
  • ABB Turbocharging tops industry efficiency benchmark
    ABB Turbocharging claimed that they have raised the industry benchmark for low-speed turbocharging efficiency to achieve an additional turbocharger efficiency increase of 2% by performing the measurement on an actual engine on an engine testbed. As a performance yardstick for...

Professor Peter Tamm gestorben

Prof. Peter Tamm

Die Vereinigung der Europäischen Schifffahrtsjournalisten trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Professor Peter Tamm der am Abend des 29. Dezember im Alter von 88 Jahren im Kreise seiner Familie verstorben ist.

Professor Tamm war langjähriger Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG, Verleger des Schifffahrtsfahrtverlags HANSA, des Maximilian Verlags sowie Gründer des Internationalen Maritimen Museums Hamburg.

Peter Tamm hinterlässt seiner Heimatstadt Hamburg ein einzigartiges Maritimes Museum, das seine über Jahrzehnte gesammelten Exponate, eingebracht in eine Stiftung, zur weltweiten Seefahrts- und Schifffahrtsgeschichte zeigt. Beim Springer-Verlag hatte der Hamburger von 1948 bis 1991 gearbeitet und war vom Journalisten bis zum Vorstandschef aufgestiegen.

Tamm stammte aus einer der ältesten Seefahrerfamilien Hamburgs, die Leidenschaft für Schifffahrt und Maritimes entwuchs seiner Kinderstube. Seinen kurzen Wehrdienst im Zweiten Weltkrieg leistete er bei der Marine auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ ab.

Er hinterlässt seine Ehefrau, fünf Kinder und acht Enkel.

Den Angehörigen sprechen wir unser Beileid aus.

Partner

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen

Veus-Shipping

Login

Partner